"Kombiniert mobil" Stadtverkehr Stralsund vernetzen

Zeitraum:Richtungsknoten für den Stadtbus in Stralsund

2014 bis 2015

Auftraggeber:

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern

Projektbeschreibung:

Im Rahmen der Vorbereitung des Integrierten Landesnahverkehrsplanes hat die GRUPPE kombiBUS im Auftrag des Ministeriums für die Stadt Stralsund das Thema Park + Ride zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Stralsund beleuchtet. Dazu gehörte die Erarbeitung eines neuen Park+Ride-Konzeptes mit neuen Standorten, besserer Information und einer Modifikation des Stadtbusverkehrs. In diesem Rahmen hat die Fahrplangesellschaft mit dem "Richtungsknotenmodell" ein Konzept für die Weiterentwicklung des Stadtbusverkehrs in der Hansestadt entwickelt.

Projektpartner:

raukom, Institut für Raumentwicklung und Kommunikation

Interlink GmbH

Fahrplangesellschaft B&B mbH

Weitere Informationen:

Workshop kombiniert Mobil in Stralsund