Präsentation auf dem Stand des Bundesverkehrsministers auf der int. Verkehrskonferenz in LeipzigBerlin. Das Büro autoBus und der Fahrzeughersteller Navya (F) präsentieren den autonom gesteuerten Bus "Arma" im Rahmen einer Roadshow durch Deutschland zwischen dem 3. und 20. Mai 2016. In Chemnitz, Oberhausen, Bad Zwischenahn und Dangast wurden unter verscherschiedenen Rahmenbedingungen mögliche Einsatzfelder präsentiert. Der Höhepunkt war die Präsentation von Arma auf dem Stand des BMVI auf der internationalen Verkehrskonferenz im Leipzig präsentiert.

Fahrplangesellschaft, Interhlink und Mobile Zeiten haben das Büro autoBus, ein Projektbüro eingerichtet, um die autonome Mobilität im ÖPNV zu fördern. Aktuelle Informationen zur Präsentation sind jederzeit bei Twitter (@buero-autobus) und Facebook verfügbar.